Auf uns können Sie sich verlassen

 

Seit mehr als zehn Jahren ist RF-Analog zuverlässiger Partner im Bereich Analog- und Hochfrequenztechnik. Für unsere Kunden sind wir stetiger Impulsgeber und spontaner „Retter in der Not“. Mit unserer Expertise und Erfahrung entwickeln wir intelligente und kreative Lösungen. Dabei stehen Qualität, Termintreue, fairer Preis und ein partnerschaftliches Miteinander an oberster Stelle.

Wir tun alles für Ihren Erfolg

Die kundenspezifische Entwicklung aller Schaltungskomponenten für moderne Systeme steht in unserem Fokus. Inklusive zugehöriger Soft- und Firmware sowie entsprechender Systemanbindung. Im eigenen Labor nehmen wir EMV-Tests vor, Charakterisierungen und Validierungen.

Wir legen Wert auf gute Zusammenarbeit, verstehen uns als Partner unserer Kunden. Verfügbare Ressourcen, First-time-Right, 6-Sigma, im Budget und im Plan – das sind unsere Parameter für ihren Erfolg. Lesen Sie dazu auch, was Kunden über die Zusammenarbeit mit uns sagen.

Dipl.-Ing. Martin Frey hat RF-Analog 2009 gegründet. Seitdem leitet er das Unternehmen. 2020 kam Dr.-Ing. Thomas Rickes als zweiter Geschäftsführer dazu.

RF-Analog verfügt über ein exzellentes Netzwerk an Spezialisten, die bei besonderen Kundenanforderungen ihre Expertise miteinbringen und zuarbeiten, zum Beispiel bei Layout und Fertigung. Das ist maximal sicher. Und spart Zeit.

 

Die Geschäfts­führung von RF-Analog

Dipl.-Ing. Martin Frey (MBA)

Martin Frey hat sein Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Rosenheim im Jahr 2000 erfolgreich abgeschlossen. Es folgten zehn Jahre Berufspraxis als Entwicklungsingenieur in internationalen Firmen. 2009 gründete er das RF-Analog Ingenieurbüro als spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen in Rohrdorf nahe Rosenheim. Mit seinem MBA-Abschluss 2017 legte er den Grundstein für eine erfolgreiche Expansion der RF-Analog GmbH.

Martin Frey ist Experte für die Lösung komplexer Probleme im Bereich Analog- und Hochfrequenztechnik. Seine besondere Leidenschaft gilt der EMV-Messung.

Martin Frey ist verheiratet und hat drei Kinder. In seiner Freizeit tankt der gebürtige Bayer Energie auf Skitouren durch die Alpen.

Dr.-Ing. Thomas Rickes

Thomas Rickes hat an der renommierten RWTH Aachen zunächst ein Diplom und 2002 zusätzlich einen Doktortitel in Elektrotechnik erworben. Parallel arbeitete er in den USA bei Hewlett Packard als Leitender Ingenieur. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland begann er 2004 bei Infineon Technologies in München. Bei Deutschlands größtem Halbleiterhersteller verantwortete und leitete er bis zu seinem Einstieg bei RF-Analog den Bereich IC-Verifikation. Thomas Rickes ist ausgewiesener Spezialist für Verifikation sowie Soft- und Firmware.

Thomas Rickes ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seine private Leidenschaft gilt der Fotografie: Motive findet er auf Wanderungen mit dem Familien-Hund und auf Reisen.